Digitalisierung in der Umzugsbranche

Für die Schweizer Nummer 1 im Umzugsgewerbe haben wir eine Web App zur mobilen Erfassung von Umzugsgut und zur Planung der Logistik erstellt.

Keller Swiss Group Stimmungsbild

Kunde

Keller Swiss Group (KSG) ist die Nummer 1 im Schweizer Markt für gewerbliche und private Umzüge. Seit 1855 organisiert KSG schweizweit und international Transporte und Umzüge für Konzerne, Gewerbe und Privatpersonen. Eine Spezialität der KSG ist die internationale Relocation von Mitarbeitern für global tätige Konzerne. Dabei greift KSG auf ein erstklassiges, internationales Partner-Netzwerk an Spediteuren und Umzugsunternehmen vor Ort zurück.

Ausgangslage

Für die effiziente Erfassung von Umzugsgut und die Planung der Logistikanforderungen braucht KSG eine mobile Web Applikation. Die Web App soll - auch ohne aktive Internetverbindung - die Erfassung von Umzugsgut mit Fotos ermöglichen und die Daten nahtlos in das Firmeneigene ERP-System einspeisen.

Dazu begeht ein Mitarbeiter der KSG mit einem Tablet die Räumlichkeiten des Kunden, und erfasst Räume, Umzugsgut und Zustand, geplantes Pack- und Verschiffungsmaterial, weitere Logistikanforderungen und fotografiert das Umzugsgut. Die Web App unterstützt den Mitarbeiter dabei mit standardisierten Umzugsgut-Grössenangaben und Volumen, und berechnet das Volumen für die diversen Transportmittel. Basierend auf den errechneten Volumen kann der Mitarbeiter der KSG gleich vor Ort für den Umzugstermin Lastwagen und Kräne aus dem Fuhrpark reservieren. Zuletzt wird mittels der Web App noch die Unterschrift vom Kunden für das Protokoll abgeholt.

Sobald der Mitarbeiter eine Internetverbindung hat, kann er den kompletten Datensatz mit einer Handgeste zur weiteren Bearbeitung an die Firmeninterne ERP-Lösung übermitteln.

Lösung

Wir haben uns für eine Web App entschieden. Die Web App läuft im Gegensatz zu einer Mobile App im Browser des Endgeräts, und ermöglich so eine effizientere und kostengünstige Entwicklung basierend auf Standard Web-Technologien (Javascript, HTML5).

Eine technische Hürde in der Umsetzung war die Asynchronität der Erfassung und der Übertragung der Daten aus der Web App in das ERP-System. Um die Web App offline laufen zu lassen, werden sämtliche erfasste Daten im lokalen Speicher des Browsers abgelegt. Über ein modernes State Management wird der Daten-Zustand der Web App ständig mit dem Daten-Zustand im lokalen Speicher synchron gehalten. Sobald der Mitarbeiter eine Internetverbindung hat, kann er den lokalen Daten-Zustand über eine REST API auf das ERP-System übertragen.

Unsere Leistung

  • Konzeption und Architektur
  • UX und Design
  • Web App Frontend in Vue.js
  • REST API / Schnittstelle
  • Integration in das ERP-System