Prozess

Wir decken mit unserem Team an Spezialisten den gesamten Lebenszyklus digitaler Produkte ab. Kombiniert mit einer hohen Affinität und Kompetenz in den Bereichen Design und Branding schaffen wir interessante Synergien und machen ditoy zu einem zuverlässigen und kompetenten Partner in der Entwicklung und Betreuung von Projekten an der Schnittstelle Digital / Branding.

Agiler Prozess

Wir arbeiten nach agilen Vorgehensweisen. Hierbei wird die Design- und Produktentwicklung in zeitlich begrenzte Iterationen unterteilt, in welchen jeweils Teildesigns bzw. Teilfunktionalitäten entwickelt werden. Nach jeder Iteration wird das Zwischenprodukt mit dem Kunden besprochen. Der Kunde wird somit aktiv und regelmässig in den Design- und Entwicklungsprozess eingebunden. Diese agile Vorgehensweise erlaubt es uns, auf sich ändernde Kundenwünsche einzugehen, um letztlich optimale, auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Designs und Funktionalitäten zu bieten.

Die Realisierung einer Website oder Applikation erfolgt grundsätzlich in folgenden Phasen:

  1. Analyse- und Konzeptionsphase
  2. Umsetzungsphase
  3. Testing und Deployment-Phase
  4. Support und Wartungsphase

Jede Hauptphase besteht aus bis zu drei Subphasen. Je nach Vorstellungen, Wünschen und Budget des Kunden, werden die Subphasen situativ angepasst.

1. Analyse- und Konzeptionsphase

Spezifikation

Am Anfang steht die Idee. Diese kommt als Steilvorlage vom Kunden mit mehr oder weniger konkreten Vorstellungen. Aus der Idee entwickelt ditoy im Tandem mit dem Kunden eine Vision, Zielsetzung und Spezifikation. Letztere umfasst alle möglichen User Stories: Beschreibungen der Prozesse aus der Sicht eines Users der Applikation oder der Website. Die User Stories werden in übergeordnete, thematische Epics gruppiert und der Aufwand für die Konzeption, das Design, die Umsetzung und das Testen geschätzt. Aus diesen Schätzungen leitet sich letztlich die Offerte ab.

Konzept

In der Konzeptionsphase setzen wir uns erstmals mit der Struktur der Website oder der Applikation auseinander. Wir erarbeiten gemeinsam mit dem Kunden klare Vorstellungen der wichtigsten Grundsätze der Inhalts-Priorisierung, der Benutzerführung und der User Experience. Aus diesem Prozess resultieren die Wireframes der Website oder der Applikation.

Design

Aus den Wireframes heraus erarbeiten unsere Designer bzw. Branding-Spezialisten ein mit der Corporate Identity stimmiges High-Fidelity Design. Dieses soll über die Strukturierung der Website oder der App hinaus auch den “Look & Feel” vermitteln. Das Design ist die Grundlage für spätere Prototypen und dient als Leitplanken in der Frontend-Umsetzung.

2. Umsetzungsphase

Frontend-Prototyping

Für grössere Projekte erarbeiten wir einen separaten Frontendprototypen. Dieser ist bereits im finalen Design ausgearbeitet, bietet aber noch keine Funktionalität an. Der Frontendprototyp dient der Feinabstimmung des Designkonzepts und bildet die Grundlage für die Frontend-Umsetzung. Im Frontendprototypen werden bereits auch wichtige Animationen und Transition-States ausprogrammiert.

Umsetzung

In der Umsetzung werden die spezifizierten Funktionalitäten und Designs in die einzelnen Webformate überführt. Dies beinhaltet die Backend-Entwicklung auf Basis PHP oder JavaScript, und Frontend-Entwicklung mit JavaScript, HTML Mark-Up und CSS, sowie die Integration von Backend und Frontend.

Als Teil der Umsetzung werden je nach Umfang und Art des Projekts auch automatische Unit-Tests entwickelt und manuelle Regressionstests für die entwickelten Erzeugnisse durchgeführt. Bei grossen Projekten erfolgt die Umsetzung nach agilen Standards: die Umsetzung erfolgt etappenweise und dem Kunden werden regelmässig die Zwischenprodukte demonstriert. So kann der Kunde aktiv in den Entwicklungsprozess eingebunden werden und zeitnah Änderungswünsche anbringen.

3. Testing und Deployment-Phase

Testing, Schulung

Gegen Ende des Projektverlaufs werden dem Kunden sämtliche entwickelten Erzeugnisse zum Testen übergeben. In der Regel wird dazu eine dedizierte Testumgebung der Software auf ditoy-eigener Infrastruktur aufgeschaltet. In dieser Phase finden oft auch Schulungen der Mitarbeiter statt, welche die Software einsetzten werden, bzw. für den First-Level Support der Applikation verantwortlich zeichnen.

Abnahme

Allfällige Bugs bzw. Fehler, welche in den Tests aufgedeckt werden, werden noch vor Kunden-Abnahme behoben. Einer Abnahme steht dann nichts mehr im Wege.

Deployment

In einem letzten Schritt werden die entwickelten Erzeugnisse auf einer produktiven Umgebung aufgeschaltet, und letzte Justierungen vorgenommen, wie z.B. die Umgebung gesichert und SSL-Zertifikate installiert. Mit dem Deployment wird die entwickelte Software dem Kunden zum produktiven Einsatz übergeben.

4. Support, Wartung und Ausbau

Das Deployment der Software ist für uns erst der Anfang der Zusammenarbeit. Wir sind der Garant für den erfolgreichen Einsatz der Software. Je nach Kundenbedürfnissen bieten wir so einen kompetenten und speditiven Second- und Third-Level Support an, bieten eine zeitgemässe Wartung der Infrastruktur und der Software, oder stellen für den weiteren Ausbau der Software genügend Ressourcen zur Verfügung.

Unser Angebot